Online
  • LANDI Wetter
  • Standortsuche
  • Suchen

Geschichte LANDI Stäfa-Männedorf AG

1857    Gründung Landwirtschaftlicher Verein Stäfa mit 32 Mitgliedern, um wirtschaftliche Schwierigkeiten besser meistern zu können.
1906    Gründung Molkerei Stäfa
1914    Beitritt zum Volg Winterthur
1918    Zusammenschluss mit der Molkerei Stäfa
1923    Übernahme der Läden Sonneck und Kindli vom Konsumverein Stäfa
1927    Neubau Filiale Brunnen an der Bergstrasse
1929    Eröffnung Filiale Palme in Uelikon
1936    Eröffnung Spezialgeschäft für Milchprodukte in Oettikon
1956    Eröffnung der Filiale Molki gegenüber Bahnhof Stäfa
1958    Neubau Filiale Uerikon inkl. 9 Wohnungen
1959    Neubau  Filiale Kehlhof inkl. 5 Wohnungen
1960    Eröffnung Filiale Bahnhofwiese als Ersatz für die Filialen Sonneck und Kindli
1963    Neubau Lagerhaus für Agrarprodukte inkl. Verwaltungsbüro und Agrola Tankstelle an der Tränkebachstrasse
1967    Aufgabe der Käseherstellung wegen Personalmangel
1970    Neubau Postgebäude Uerikon inkl. 7 Wohnungen
1975    Eröffnung Volg Filiale Tränkebachstrasse
1983    Eröffnung Autowaschanlage an der Tränkebachstrasse
1985    Kauf der ersten EDV Anlage
1988    Fusion mit der Landi Männedorf. Die neue Genossenschaft zählt 112 Mitglieder. Es werden neu 10 Volg Filialen und ein Landi Laden betrieben.
1989    Zwischen 1989 und 1993 mussten die Volg Filialen Hasenacker, Brunnen, Kehlhof, Bahnhofwiese und Palme aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen werden.
1994    Neubau Volg Männedorf mit Agrola Tankstelle an der Allenbergstrasse in Männedorf
1996    Umbau Lagerhaus an der Tränkebachstrasse. Neu wird eine Volg Filiale mit Metzgerei, ein Landi Laden inkl. Verwaltungsbüro und 1 Wohnung integriert.
1998    Kauf der Volg Liegenschaft Oetwil am See von der Landi Züri Oberland
1999    Kauf der Volg Liegenschaft Grüningen von der Landi Züri Oberland
2004    Umbau Konsumscheune an der Schmittenbachstrasse in ein Einfamilienhaus
2007    Neubau 52 Wohnungen an der Webereistrasse in Stäfa
2009    Neubau Landi Laden Laubisrüti in Stäfa
2015    Umwandlung der Genossenschaft in eine Aktiengesellschaft
2016    Kauf des ehemaligen Postgebäudes in Grüningen

Heute  betreibt die Landi Stäfa-Männedorf AG 1 Landi Laden, 5 Volg Filialen, 2 Agrola Tankstellen, 1 Autowaschanlage und verfügt über ein Immobilien-Portefeuille mit rund 120 Mietobjekten.

Lokalprognose